Usha Müller , 06.05.2021

Filtern Luftreiniger Coronaviren aus der Luft?

Seit über einem Jahr beschäftigt uns das Coronavirus und dessen Auswirkung auf unsere Gesundheit. Damit einher geht natürlich auch die Frage, wie wir uns vor diesem hochansteckenden Virus schützen können. Stadler Form hat den Roger Luftreiniger auf seine Filter-Leistung von Coronaviren von einem unabhängigen Labor testen lassen und die Resultate überzeugen. Alle drei Luftreiniger der Roger Familie reduzieren innert Kürze die SARS-CoV-2 Virenbelastung in der Luft drastisch.

Was bedeutet Coronavirus, SARS-CoV-2 und COVID-19?

Wichtig ist die Unterscheidung und korrekte Verwendung der drei Begriffe, welche rund um das Thema Coronavirus auftauchen: Coronavirus, COVID-19 und SARS-CoV-2. Die offizielle Bezeichnung für das aktuelle Coronavirus ist SARS-CoV-2, was die Abkürzung ist von „Severe-Acute-Respiratory-Syndrome-Corona-Virus-2“ (auf Deutsch: «Schweres akutes Atemwegssyndrom-Coronavirus-Typ 2»). Das Virus besitzt einen Virenstamm aus der Familie der Coronaviren. COVID-19 hingegen ist die durch das Virus ausgelöste Erkrankung. Die Bezeichnung steht für „CO“ für „Corona“, „VI“ für „Virus“ und „D“ für „Disease“ (auf Deutsch: Coronavirus-Erkrankung).

Symbolbild Mann niest Tröpfchen

Ansteckung mit dem Coronavirus über die Luft

Eine Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Viren erfolgt in vielen Fällen über die Luft, sowohl über Tröpfcheninfektion wie auch über mit Viren kontaminierte Aerosole. Beim Sprechen und Niesen, aber auch beim einfachen Ein- und Ausatmen, werden Viren-Partikel in die Luft abgegeben. Diese Viren fliegen in der Luft umher und können sich nach bestimmter Zeit auch auf Oberflächen niederlassen. Werden die Viren aus der Luft direkt oder nach einer bestimmten Zeit von anderen Personen in der Nähe eingeatmet, können sie zu einer Ansteckung mit dem Virus führen.

Die Virenbelastung in der Luft ist insbesondere in geschlossenen Räumen mit schlechter Durchlüftung sehr hoch. Durch regelmässiges, häufiges Lüften kann die Virenkonzentration für kurze Zeit verringert werden. Diese Massnahme sollte jedoch nicht als einziges Mittel zur Reduktion der Coronaviren im Innenraum dienen, denn sie ist nicht besonders effektiv. Nebst den weiteren bekannten Massnahmen zur Vorbeugung einer Infektion, wie Beschränkung der sozialen Kontakte, räumliche Distanzierung («social distancing»), das Tragen medizinischer Schutzmasken und das regelmässige Händewaschen, kann ein Luftreiniger zusätzlich Abhilfe schaffen. Ein leistungsstarker Luftreiniger kann die Verbreitung des Coronavirus eindämmern, indem er die Viren aus der Luft filtert, dadurch die Viruskonzentration reduziert und somit das Infektionsrisiko senkt.

Luftreiniger Roger im Coronavirus-Test

 

In diesem Video erklärt Samuel die Testergebnisse des Stadler Form Luftreinigers Roger bezüglich SARS-CoV-2 und erklärt, wie wir uns vor dem Coronavirus schützen können.

Wir haben unsere drei mobilen Luftreiniger der Roger Familie in einem unabhängigen Labor von Airmid in Grossbritannien testen lassen, um Gewissheit über deren Wirksamkeit bezüglich Coronavirus zu bekommen. Dazu wurden die Stadler Form Luftreiniger jeweils in einer Testkammer mit einem Volumen von 28.5 m3 angeschlossen und während 60 Minuten laufen gelassen. Während und nach Ablauf der Testzeit wurde die Virenbelastung in der Luft gemessen. Bei Roger little und Roger konnte nach 1 Stunde eine Reduktion der Virenbelastung der Innenluft von beeindruckenden 99.3% festgestellt werden. Roger big – der Stadler Form Luftreiniger fürs Büro und andere grosse Räume bis 104 m2 – konnte gar mit einer Reinigungsleistung von 99.9% überzeugen. Damit belegt Stadler Form als einer der ersten Hersteller von Luftreinigern für den Privatgebrauch die effektive Wirkung seiner Geräte im Kampf gegen das Coronavirus.

Reduktion der MS2-Viren durch Luftreiniger Roger big von Stadler Form

Reduktion der MS2-Viren durch Luftreiniger Roger big von Stadler Form (x-Achse = Zeit in Minuten, y-Achse = Virenbelastung der Luft in %)

Im Test wurde das MS2-Virus verwendet, das wie das SARS-CoV-2-Virus ein RNA-Virus ist. Aufgrund seiner ähnlichen Aerosoleigenschaften wie bei menschlichen Viren, seiner Lebensfähigkeit und seiner Resistenz gegen Desinfektion, wird das MS2-Virus üblicherweise in Luftreiniger-Tests als Ersatz für Viren mit einer ähnlichen Grösse* verwendet. Da der Nachweis der Reduktion der kleineren MS2-Viren erbracht wurde, wird die Schlussfolgerung gezogen, dass auch die grösseren SARS-CoV-2-Viren mindestens im gleichen Umfang reduziert werden.

Roger und Roger little entfernen 99.3% aller Coronaviren, Roger big beseitigt sogar 99.9% der SARS-CoV-2-Viren

Roger Luftreiniger von Stadler Form zur Virenreduktion

Die ganze Roger Luftreiniger Familie unterstützt dabei, die Viruskonzentration der Coronaviren in der Luft kurze Zeit nach Inbetriebnahme enorm zu reduzieren. Damit die Innenluft bereits vor Eintreffen in den eigenen vier Wänden gereinigt wird, besitzen Roger und Roger big die Möglichkeit, über App die Luftqualität zu steuern und, wenn sich die Luftqualität verschlechtert, die Reinigung der Luft zu veranlassen.

Luftreiniger als zusätzlicher Schutz vor COVID-19

Laut dem amerikanischen Umweltschutzministerium (EPA) können „Luftreiniger bei richtiger Verwendung dazu beitragen, in Wohngebäuden oder geschlossenen Räumen die Schadstoffe in der Luft zu reduzieren, darunter auch Viren.»** Ein Luftreiniger wie Roger hilft, das Risiko einer Ansteckung durch Viren zu reduzieren und so die Familie und andere Mitmenschen im Innenraum bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. In Einkaufslokalen, Restaurants und Coiffeur-Salons, sowie Schulen und Kindergärten kann ein Roger Luftreiniger ebenfalls einen zusätzlichen Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus für die Kinder und Mitarbeitenden bieten.

Bleiben Sie gesund!

Bei Fragen zu Luftreinigern oder anderen Themen rund ums Raumklima sind wir erreichbar per Telefon, E-Mail, Twitter oder Facebook. Oder melden Sie sich für unseren Newsletter an, um regelmässig über aktuelle Themen informiert zu werden, Erfahrungsberichte über unsere Produkte zu erhalten oder Stadler Form Insights zu lesen.

Stadler Form Newsletter abonnieren

*Mit einem Durchmesser von ungefähr 25 nm ist das MS2-Virus mehr als 4-mal kleiner als das SARS-CoV-2-Virus, das einen Durchmesser von 120 nm besitzt.

**EPA: “Will an air cleaner or air PURIFIER help protect me and my family FROM COVID-19 in my home?”, 12. Januar 2021 - www.epa.gov/coronavirus/will-air-cleaner-or-air-purifier-help-protect-me-and-my-family-covid-19-my-home

0 Kommentare

* Pflichtfelder

Keine Kommentare vorhanden