Cédric Steiner , 26.08.2021

Was hilft einem Sportler und Allergiker?

Im Januar berichtete Langläufer-Nachwuchstalent Cédric Steiner von seinen Erfahrungen mit George. Ob der Luftwäscher auch gegen seine Allergien hilft, und wie der Zusatz ätherischer Öle sein Wohlbefinden beeinflusst haben, kannst du in diesem Beitrag lesen.  

Die Pollenzeit beginnt nun auch in Davos und ich möchte mich auf diesem Weg nochmals melden. Bereits im Januar durfte ich von meinen Erfahrungen mit George berichten. Während der ganzen Saison war ich nie krank oder so stark erkältet, dass ich das Training pausieren musste. Ich bin mir sicher, dass George einen grossen Teil an meinen Gesundheitszustand beigetragen hat. Doch nun kommt auch in Davos noch langsam der Sommer mit wärmeren Temperaturen: Die Jahreszeit, die ich gerne in zwei Hinsichten überspringen möchte, als Wintersportler und als Allergiker.

Lüften im Sommer?

Ja, denn es gibt nichts Besseres als frische Luft. Gerne gelüftet habe ich jedoch nie. Vor allem nicht am Abend, denn das war für mich eigentlich fast immer der Start in eine unruhige Nacht. Der Schlaf war nicht erholsam und darauf folgte ein Tag, an dem ich sehr gereizt war. Regentage waren für mich jedes Mal eine Erlösung. Doch nun hat das Warten auf bessere Zeiten ein Ende. Dank Luftwäscher George kann ich gedankenlos kurz vor dem Zubettgehen mein Zimmer lüften. Mein Schlaf ist erholsam und ich muss mir keine Gedanken über gereizte, brennende Augen machen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass sich sowohl mein Schlaf wie auch meine Leistungsfähigkeit während der Pollenzeit verbessert hat.

Luftwäscher George im Einsatz gegen Allergien

Verzaubert dank den Düften

Normalerweise gehe ich Düften aus dem Weg. Fast alle sind so aufdringlich, dass mir schlecht wird. Nicht so die naturreinen ätherischen Öle von Stadler Form. Hatte ich im Winter trotz aller Vorsicht eine verstopfte Nase, so hat das ätherische Öl Relief Abhilfe verschafft. Auch in der Pollenzeit wird meine Nase im Nu wieder frei. Kam ich nach einem intensiven Wettkampfwochenende endlich wieder Zuhause an, konnte ich mit dem Duftöl Relax herrlich abschalten und mich zurücklehnen. Und mit Refresh ist ein positives "Mindset" garantiert. Ich fühle mich leichter und der Tatendrang steigt gleich mit an.

Kurz gesagt…

… mit George an meiner Seite kann ich in den Sommernächten endlich wieder durchschlafen und mich so in der Nacht gut erholen. Zusätzlich benutze ich manchmal die Duftöle. Sie sind dezent und verhelfen, je nach Öl, entweder zu positiver Stimmung oder helfen dabei, wieder durchzuatmen – bei verstopfter Nase im Winter genauso wie während dem Pollenflug.

Das Beste zum Schluss

Für mich ist das Beste an Luftwäscher George, dass er, unabhängig von den Temperaturen, das Raumklima angenehm hält. Denn eine gute Luftfeuchtigkeit und saubere Luft sind für mich und meine Leistungsfähigkeit als Spitzensportler das A und O.


Vielen Dank an Cédric Steiner für diesen Bericht über George und die ätherischen Öle!

Bei Fragen zu Luftwäschern oder anderen Themen rund ums Raumklima sind wir erreichbar per Telefon, E-Mail, Twitter oder Facebook. Und melden Sie sich für unseren Newsletter an, um regelmässig über aktuelle Themen informiert zu werden, Erfahrungsberichte über unsere Produkte zu erhalten oder Stadler Form Insights zu lesen.

Stadler Form Newsletter abonnieren

0 Kommentare

* Pflichtfelder

Keine Kommentare vorhanden