Häufig gestellte Fragen zu Anna

Nein, ein Mindestabstand von 50 cm zur Wand ist Voraussetzung für die Luftzirkulation, da es sonst zur Überhitzung kommt. Da Anna als Boden- oder Tischheizer konzipiert ist, handelt es sich hier um eine Zweckentfremdung auf eigene Gefahr.

Nein, aus Sicherheitsgründen darf ein Heizlüfter nicht unbeaufsichtigt betrieben werden.

Sie haben wahrscheinlich noch nicht lange genug gewartet. Nachdem Sie den Thermostat entsprechend eingestellt haben, schaltet sich Anna automatisch wieder ein, wenn die Raumtemperatur abfällt. Beachten Sie, dass es nach der automatischen Ausschaltung einige Minuten dauert, bis der Heizlüfter wieder einschaltet. Sie können den Thermostat auch etwas höher stellen und Anna schaltet sich dann wieder ein.

Anna ist nicht spritzwassergeschützt und darf darum aus Sicherheitsgründen nicht in der Nähe von Wasser und hoher Feuchtigkeit verwendet werden. Wenn im Badezimmer die Feuchtigkeit hoch ist (z.B. nach dem Duschen), kann dies bei Anna zu einem Kurzschluss führen. Die meisten Heizlüfter auf dem Markt sind nicht für die Nutzung im Badezimmer geeignet. Die Klassifizierung IP21 weist auf Spritzwasserschutz hin.

Fehlt die Antwort zu Ihrem Problem? Bitte erfassen Sie hier Ihre Frage und wir melden uns bei Ihnen.

* Pflichtfelder