Hygrometer

Damit sich der Mensch wohlfühlt, wird für Innenräume eine relative Luftfeuchtigkeit von 40–60 % empfohlen. Ein Hygrometer misst diesen Wert und hilft, ein optimales Raumklima zu schaffen oder zu erhalten.

  

Frau mit Kindern im Wohnzimmer

Problem: Die Raumklima-Werte kennen und interpretieren

Die Raumtemperatur ist den meisten ein bekannter Wert. Nicht so die relative Luftfeuchtigkeit, obwohl diese ebenso wichtig ist für ein gutes Raumklima. Viele wissen nicht, ob die Luft bei ihnen Zuhause zu feucht, zu trocken oder genau richtig ist.

Die relative Luftfeuchtigkeit sagt aus, wie feucht die Luft ist. Sie ist ein Verhältnis, das angibt, wie viel Wasserdampf (gasförmiges Wasser) aktuell in der Luft ist – bezogen auf das mögliche Maximum, das die Luft aufnehmen kann. Das Maximum ist abhängig von der aktuellen Raumtemperatur.

Von Fachleuten wird eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 – 60% empfohlen. Dieser Wert wird von der Mehrheit als angenehm empfunden. Liegt der Wert darüber, ist es zu feucht. Ein Wert unter 40% sagt aus, dass die Luft zu trocken ist. Beides steht für ein schlechtes Raumklima und birgt Gefahren für Mensch und Mobiliar.

Risiken von zu trockener oder zu feuchter Luft

Ein anhaltender Wert über oder unter der Empfehlung kann zu gesundheitlichen und materiellen Schäden führen. Ein Hygrometer überwacht das Raumklima, damit man frühzeitig reagieren kann, wenn die Luftfeuchtigkeit über einen längeren Zeitraum zu hoch oder zu tief ist. Ist die Luft zu feucht, also permanent über 60%, besteht die Gefahr von Schimmelbildung. Das kann die Gesundheit von gesunden und besonders vorbelasteten Menschen sowie Mobiliar und Textilien angreifen. Schimmelsporen in der Luft und Schimmel an Wänden ist sehr gefährlich für die Gesundheit und muss fachmännisch behandelt werden.

Gerade im Winter, wenn die Luft draussen von Natur aus trocken ist und drinnen die Heizungen laufen, liegt der Wert oft Langezeit unter 40%. Dies trocknet unsere Augen, Haut und Schleimhäute aus und fördert Erkältungen, Atemwegsprobleme, Kopfschmerzen, Müdigkeit und weitere Symptome.
 

 
 

Symbolbild Junge der krank ist
Hygrometer Selina little in weiss von Stadler Form

 
 

Hygrometer Selina von Stadler Form

Lösung: Ein Hygrometer

Eigentlich ist ein Hygrometer ein «Must-Have» für jeden Raum. Dank der permanenten Messung der relativen Luftfeuchtigkeit kennt man den Wert für jedes Zimmer. Man kann beobachten, wie sich der Wert bewegt und reagieren, wenn dieser über einen längeren Zeitraum ausserhalb des empfohlenen Rahmens liegt. So kann frühzeitig ein Luftentfeuchter angeschafft werden, um bei zu feuchter Luft der Schimmelbildung vorzubeugen. Bei einem zu tiefen Wert hilft ein Luftbefeuchter juckenden Augen, Erkältungen und andere Symptome vorzubeugen.

Je nachdem, wo ein Hygrometer platziert wird, kann dies die Messung negativ beeinflussen. Es ist wichtig, dass um das Messgerät herum eine Luftzirkulation stattfinden kann und es nicht direkt im Sonnenlicht oder in der Nähe einer Heizung steht. Nur so werden die Resultate korrekt ausgewiesen. Also am besten nicht in einem Regal oder direkt am Fenster, sondern besser auf einer Kommode oder Tisch platzieren.

Es gibt mechanische und elektronische Hygrometer. Die Stadler Form Hygrometer sind alle elektronische Messgeräte, welche mittels Batterie betrieben werden. Diese muss bei Bedarf ausgetauscht werden. Beide Ausführungen von Stadler Form messen und zeigen die Raumtemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit. Diese wird als Prozentzahl angezeigt und durch ein Smiley-Gesicht interpretiert. Lächelt das Gesicht, liegt der Wert der Luftfeuchtigkeit in den empfohlenen 40–60 %. Schaut das Gesicht traurig, liegt die Feuchtigkeit darüber oder darunter. So sieht man auf einen Blick, wie es ums Raumklima steht.
 

Selina little von Stadler Form

Stadler Form bietet eine kleine Variante; Selina little. Sie kann unauffällig aufgestellt oder mittels mitgeliefertem Klebe-Pad an der Wand montiert werden.

    • Misst relative Luftfeuchtigkeit und Temperatur

    • Zeigt mit einem Smiley, ob Luftfeuchtigkeit optimal ist

    • Mini-Format (nur 47 mm breit/hoch)

  •  
     

    Selina von Stadler Form

    Die grosse Schwester, Selina, zeigt zusätzlich die Uhrzeit im Display an, kann dafür aber nur aufgestellt und nicht an der Wand montiert werden. Sie ist etwas grösser, damit man auch aus der Entfernung mit einem Blick sieht, ob das Raumklima in Ordnung ist.

    • Misst relative Luftfeuchtigkeit und Temperatur

    • Zeigt mit einem Smiley, ob Luftfeuchtigkeit optimal ist

    • Digitale Uhrzeitanzeige

  •  

    Dieses Video zeigt wie die Luftfeuchtigkeit mit Hilfe von Selina und Selina little gemessen wird.