Häufig gestellte Fragen zu Eva little

Bei der Ultraschall-Technologie wird das Wasser in Nebel umgewandelt. Dabei wird auch der Kalk im Wasser in kleinste Partikel umgewandelt, welche sich dann als weisser Niederschlag auf den Möbeln absetzen. Darum setzen wir bei Eva little die Antikalkkartusche ein, welche den Kalkgehalt im Wasser reduziert. Bei einer hohen Wasserhärte ab 21 °dH muss diese Kartusche sehr oft ersetzt werden, um den weissen Niederschlag zu verhindern. Aus diesem Grund empfehlen wir für stark kalkhaltiges Wasser unsere Verdunster oder Luftwäscher einzusetzen. (z.B. OskarOskar bigRobert)

Betreiben Sie Eva little nicht mit entkalktem Wasser aus Entkalkungsanlagen, die nach dem Prinzip des Ionenaustausches funktionieren (Salz wird dem Wasser beigefügt). Das im Wasser enthaltene Salz kann sich rund um das Gerät als weissen Staub niederschlagen. Verwenden Sie somit destilliertes oder Umkehrosmose-Wasser für Eva little und entfernen Sie die Antikalkkartusche. Das Mischverhältnis sollte 50% zu 50% betragen.

Um das Risiko von weissem Staub (siehe FAQ „Woher kommt der weisse Niederschlag?“) zu minimieren, können Sie Eva mit einem Mix aus destilliertem- und Leitungswasser betreiben. Das Mischverhältnis sollte 50% zu 50% betragen. Achtung: Bitte betreiben Sie das Gerät nicht mit rein destilliertem Wasser, da sonst die Wasserstandanzeige nicht korrekt funktionieren kann.

Ein blinkender Luftfeuchtigkeitswert bedeutet, dass die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht wurde und das Gerät automatisch ausgeschaltet ist. 

Die gewünschte Luftfeuchtigkeit kann durch mehrmaliges Drücken des „Hygrostat“-Knopfs verändert werden (35 – 75 % und Dauerbetrieb „CO“). Die Anzeige im Display blinkt während der Eingabe. Nach einigen Sekunden ohne Eingabe wird der gewählte Wert gespeichert. Die Anzeige wechselt auf die aktuell gemessene Luftfeuchtigkeit.

Wird die Antikalkkartusche nicht oft genug ersetzt, bildet sich weisser Niederschlag vom Kalk aus dem Wasser. Sollten Sie solchen feststellen, muss die Kartusche ersetzt werden. Weisser Niederschlag kann auch von Wasser aus Entkalkungsanlagen kommen. In diesem Falle kommt dieser allerdings nicht vom Kalk, sondern vom Salz aus der Anlage. Verwenden Sie somit destilliertes oder Umkehrosmose-Wasser für Eva little. Das Mischverhältnis sollte 50% zu 50% betragen. Achtung: Bitte betreiben Sie das Gerät nicht mit rein destilliertem Wasser, da sonst die Wasserstandanzeige nicht korrekt funktionieren kann.

Reinigungmodus mind. 1 x pro Monat durchführen. Das Gerät muss vor der internen Reinigung zuerst während 15 Minuten ausgeschaltet sein! Entfernen Sie danach den Wassertank die Nebelkammer, die Silikon-Abdeckung, den Water Cube und den Duftstoffbehälter. Füllen Sie eine Tasse mit 200 ml Leitungswasser vermischt mit Entkalkungsmittel (Mischverhältnis nach Herstellerangaben). Lassen Sie die Flüssigkeit vorsichtig in die Wasserwanne fliessen, in dem Sie die Tasse unmittelbar über der Wasserwanne halten. Schütten Sie die Flüssigkeit nicht von oben herab in die Wasserwanne! Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeit in den Lufteintrittsöffnung gelangt. Dies beschädigt das Gerät, wodurch jeglicher Anspruch auf Garantie erlischt. Das folgende Video zeigt die korrekte Reinigung.

 

Schrauben Sie den Tankdeckel auf, füllen Sie den Tank mit Leitungswasser vermischt mit Entkalkungsmittel (Mischverhältnis nach Herstellerangaben). Dann schliessen Sie den Wassertank und schütteln ihn ausgiebig. Vor dem Öffnen das Ventil in der Mitte des Tankdeckels drücken, damit der Druck entweicht. Danach Tank ausleeren und gründlich mit Leitungswasser ausspülen. Bei Bedarf mit Haushaltsbürste Rückstände beseitigen.
 

Es können beliebige handelsübliche Duftstoffe, Aromaöle oder ätherische Öle verwendet werden. Wir empfehlen möglichst natürliche Öle ohne Alkohol zu benutzen, z.B. die naturreinen Öle von Stadler Form.

Die Duftintensität ist abhängig von verschiedenen Faktoren:

  • Art des Duftes (synthetisch, natürlich, Inhaltsstoffe, etc.)
  • Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit (je feuchter die Luft, desto besser ist der Duft wahrnehmbar)
  • Raumgrösse (je kleiner der Raum, desto intensiver der Duft)

Grundsätzlich kann für einen intensiveren Duft etwas mehr Duftöl beigegeben werden. Wie stark ein Duft zu riechen ist, ist abhängig vom Duft selbst. Natürliche Düfte sind oft dezenter als synthetische und gewisse Inhaltsstoffe dominanter als andere.

Zu beachten gilt es auch, dass es sich hier in erster Linie um einen Luftbefeuchter handelt. Im Fokus steht die Befeuchtung des Raumes, daher wird die Duftintensität nie gleich stark sein wie bei einem Bedufter.

Nein, Eva little muss bei Stromunterbruch wieder manuell eingeschaltet werden.

Schwimmer vom Luftbefeuchter Eva little

Alle Geräte mit Produktionsdatum Mai 2019 (SN-Nummer 1905 xxxxx, siehe Leistungsschild unten am Gerät) oder neuer funktionieren mit einer neuen Technologie und haben deshalb einen Schwimmerschalter. Bitte prüfen Sie als erstes, ob sich der Schwimmerschalter (roter Pfeil) bewegen lässt. Es kann sein, dass dieser aufgrund von zu starker Verkalkung/Verschmutzung klemmt. Entkalken Sie die Wasserwanne regelmässig, um einen einwandfreien Betreib zu gewährleisten.

Bitte spülen Sie die Wasserwanne von Eva little mit warmem Wasser gut aus und stellen Sie sicher, dass die Membrane frei von Kalkrückständen sind. Entkalken Sie die Wasserwanne, wenn nötig. Achten Sie darauf, dass kein Wasser in die Luftöffnung in der Wasserwanne gelangt. Füllen Sie den Wassertank und starten Sie Eva little erneut. Wenn die rote LED immer noch leuchtet, entfernen Sie bitte die Antikalkkartusche (befindet sich auf der Innenseite des Wassertanks, befestigt am Wassertankdeckel) und lassen Sie Eva little 30 Minuten ohne Antikalkkartusche laufen. Sollte Eva little nun trotzdem nicht ordnungsgemäss funktionieren, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie Eva little gekauft haben, um sie reparieren zu lassen.

Das Gerät schaltet sich automatisch aus, wenn kein Wasser mehr im Wasserbehälter ist. Eva little wird nicht beschädigt, wenn ihr das Wasser ausgeht.

Luftbefeuchter Eva little Innenleben mit Schwimmerschalter

Wahrscheinlich besitzen Sie eine neue Eva little. Seit der Produkt-Modifikation 2019 hat Eva little einen neuen Schwimmerschalter (roter Pfeil) und infolgedessen keine automatische Wiedereinschaltfunktion mehr.

Nach dem Einsetzen des Wassertanks müssen Sie den Ein-/Aus-Knopf drücken. Eva little nimmt nach ein paar Sekunden ihren Betrieb wieder auf.

Eva little sollte täglich mit frischem, kaltem Leitungswasser aufgefüllt werden.

Bevor Sie die gebrauchte Antikalkkartusche ersetzen, ist es wichtig, die neue Kartusche vorher 24 Stunden in kaltem Leitungswasser einzulegen. Achten Sie beim Auswechseln der Antikalkkartusche darauf, den Deckel des Tanks nicht wegzuwerfen. Das folgende Video zeigt den korrekten Austausch der Kartuschen:

Eva little arbeitet nach dem Prinzip der Ultraschallverneblung. Dabei verwandelt eine Membrane das Wasser in kleinste Tröpfchen, welche danach als Nebel mit einem Ventilator in den Raum verteilt werden und dort verdunsten. Im folgenden Video wird erklärt, wie die verschiedenen Systeme der Luftbefeuchtung funktionieren und warum bei Verdunster (wie z.B. Oskar) kein Nebel sichtbar ist.

Auf dem Bild ist die Position des Water Cubes (Nr. 16, ehemals Silver Cube) in der Wasserwanne von Eva little sichtbar. Entnehmen Sie dazu zuerst den Wassertank aus dem Gerät und platzieren Sie dann den Water Cube in der dafür vorgesehenen Position.

Ja, die Einstellungen werden gespeichert. Wird Eva little aus- und wieder eingeschaltet, werden die zuletzt verwendeten Einstellungen übernommen.

Fehlt die Antwort zu Ihrem Problem? Bitte erfassen Sie hier Ihre Frage und wir melden uns bei Ihnen.

* Pflichtfelder