Häufig gestellte Fragen zu Roger big

Die LED auf der Vorderseite von Roger big lässt Rückschlüsse auf die Luftqualität zu: blaues LED = gute Luftqualität, oranges LED = mittelmässige Luftqualität, rotes LED = schlechte Luftqualität. Das Aufleuchten der roten LED deutet somit auf eine mangelhafte Luftqualität hin. Die Ursache dafür können Rauch, Gerüche, Gase wie z.B. von der Wandfarbe, Staub, Tierhaare, Pollen, zu viel Lüften, Raumsprays, Parfum oder Deo sein. In unmittelbarer Umgebung von Ultraschallbefeuchtern und -beduftern leuchtet die Anzeige von Roger big ebenfalls rot, da die einzelnen Wassertropfen als Partikel identifiziert werden.

Nein, Luftreiniger stellen keinen ausreichenden Schutz gegen Corona-Viren dar. Während sie durchaus in der Lage sind, Viren aus der Luft zu filtern, können sie höchstens als zusätzliche Unterstützung für ein gutes Raumluftklima (Reduktion Partikel und gasförmige Verschmutzungen) beitragen.

Roger big reinigt die Luft mit einem Dual Filter™ System. Konkret ist das eine leistungsstarke Kombination aus einem HEPA H12 und einem Aktivkohlefilter. Der textile Vorfilter filtert grobe Staubpartikel und Verschmutzungen aus der Luft und schützt so den Dual Filter™. Der Vorfilter ist dank der integrierten Sanitized®* Hygienefunktion vor Mikrobenwachstum geschützt. Der antimikrobielle Schutz des Vorfilters ist für mindestens 20 Waschgänge im 30° C Schonwaschgang garantiert.

*Sanitized® ist das weltweit führende Schweizer Unternehmen für Hygienefunktion und Materialschutz bei Textilien und Kunststoffen.

Reicht eine H12 Filter-Klasse? In diesem Video gehen wir auf diese Frage ein.

Standardmässig wird Roger big mit einem HEPA H12 Dual Filter™ geliefert. Als separates Zubehör ist ein HEPA H14 Filter erhältlich. 

Laden Sie die «Smart Life – Smart living» App herunter, erstellen Sie ein Konto und folgen Sie der Anleitung, um Ihren Roger big als neues Gerät hinzuzufügen. Sie finden hier eine ausführliche Anleitung.

Nein, sie können Ihren Roger big auch ohne die App verwenden.

Lösen Sie den gesamten Stoff von den zwei Positionierungshilfen, den zwei Zapfen, den 4 Laschen und den oberen beiden Ecklaschen des Plastikrahmens. Um den textilen Vorfilter wieder am Gerät zu befestigen, spannen Sie den Stoff über den Plastikteil, sodass die Waschetikette oben und innen zu liegen kommt. Alle einzufädelnden Öffnungen am Stoff sind mit hellem Faden gekennzeichnet. Zusätzlich sollten der Stoff über die beiden Ecklaschen im oberen Bereich des Geräts gehoben werden.

Zur Reinigung des textilen Vorfilters in der Waschmaschine muss der Vorfilter vom Plastikrahmen entfernt werden. Der textile Vorfilter kann bei 30°C im Schonwaschgang gewaschen werden. Lassen Sie den textilen Vorfilter komplett trocknen, bevor Sie ihn wieder am Gerät befestigen. Achtung: Vorfilter nie im Geschirrspüler reinigen!

Fehlt die Antwort zu Ihrem Problem? Bitte erfassen Sie hier Ihre Frage und wir melden uns bei Ihnen.

* Pflichtfelder