Häufig gestellte Fragen zu Leo

Nein, Leo muss bei Stromunterbruch wieder manuell eingeschaltet werden.

Nein, wird Leo ausgeschaltet, werden die Einstellungen nicht gespeichert und müssen nach dem Einschalten erneut eingegeben werden.

Vor jeder Reinigung sollte der Ventilator Leo vom Strom genommen werden (Netzstecker aus der Steckdose ziehen oder USB-Kabel am Gerät ausstecken). Reinigen Sie das Äussere von Ihrem Leo mit einem feuchten Lappen. Um die Ventilatorflügel zu reinigen, drehen Sie sanft das Gehäuse in eine vertikale Position. Entfernen Sie zuerst die Schraube (16) unten am Gehäuse. Danach lässt sich das Gitter (14) im Gegenuhrzeigersinn drehen und abheben. Drehen Sie den darunter liegenden Drehknopf (17) im Uhrzeigersinn und heben Sie ihn ab. Der Ventilatorflügel (15) lässt sich nun aus dem Gehäuse herausziehen. Reinigen Sie den Ventilatorflügel mit einem feuchten Tuch sowie einem Tropfen Spülmittel und trocknen Sie diesen gründlich ab. Reinigen Sie danach das Luftaustrittsgitter und trocknen Sie es sorgfältig ab. Nun schieben Sie zuerst den Ventilatorflügel zurück auf die Achse (18) im Gehäuse, ziehen den Drehknopf im Gegenuhrzeigersinn fest an, legen das Gitter zurück und ziehen zum Schluss die Schraube wieder fest an. Stellen Sie sicher, dass das Gitter und der Ventilatorflügel komplett trocken sind und die Schraube unten am Gehäuse fest angezogen ist, bevor Sie das Gerät wieder in Betrieb nehmen.

Fehlt die Antwort zu Ihrem Problem? Bitte erfassen Sie hier Ihre Frage und wir melden uns bei Ihnen.

* Pflichtfelder