Carlo Borer

Für mich als Künstler und Designer sind die Grenzen der beiden Disziplinen einerseits fliessend und dann aber auch doch wieder abgrenzend. Immer aber gegenseitig befruchtend. Meine ersten Design Objekte entstanden für den Eigenbedarf. Dabei faszinierte mich die Möglichkeit assoziative Objekte zu schaffen welche eine Funktion, also Gebrauchswert haben. Dabei aber doch eher kleine seltsame Dinge mit Persönlichkeit sind und vielleicht gar unbekannte Funktionen verbergen.

Meine Designobjekte sollen nicht ohne Augenzwinkern einen eigenen Formenkosmos eröffnen. Als Designer ist es faszinierend eine Gestaltungsidee mit dem Anspruch an die Funktionalität kompromisslos zu verbinden.