A happy smiling baby

Gastautor*in , 29. September 2022

Kinderzimmer

Welches ist der beste Luftbefeuchter für Babys?

Draussen klirrende Kälte, drinnen trockene Heizungsluft: Insbesondere Babys und Kleinkinder leiden im Winter verstärkt unter zu trockenem Raumklima, was schnell auf die Gesundheit schlagen kann. Dagegen hilft der Einsatz eines Luftbefeuchters. Er sorgt für die richtige Luftfeuchtigkeit und somit für mehr Wohlbefinden im Babyzimmer. Doch worauf achten beim Kauf eines Luftbefeuchters fürs Baby?

Warum ein Luftbefeuchter für Babys besonders wichtig ist

In der kalten Jahreszeit neigen Räume durch Heizen zu trockener Luft. Die Folge: ein kratziger Hals, gerötete Augen und trockene Haut. Ein schlechtes Raumklima schadet Babys und Kleinkindern viel schneller als den Eltern. Sie haben einen höheren Körper-Wasseranteil als Erwachsene und reagieren dadurch empfindlicher auf Schwankungen der relativen Luftfeuchtigkeit. Daher sollte ganz besonders auf eine optimale Luftfeuchtigkeit für Babys geachtet werden. Ein Luftbefeuchter hält die Feuchtigkeit im Babyzimmer konstant auf dem gewünschten Niveau und trägt so zu einem optimalen Raumklima bei. Denn je besser das Raumklima, desto wohler und gesünder fühlt sich der Nachwuchs. 

Symbolic image of a room for a baby

Welche Luftfeuchtigkeit für Babys?

Als ideale Raumtemperatur im Baby- und Kinderzimmer wird 18 bis 20 Grad Celsius empfohlen, was aber individuell angepasst werden kann. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Die Frage nach der idealen Raumfeuchtigkeit stellt sich hauptsächlich im Winter und in beheizten Räumen. Die Messung mit einem Hygrometer schafft Klarheit und erfolgt am besten mehrmals und verteilt über den Tag. Anhand dieser Werte lässt sich feststellen, ob die Feuchtigkeit im Babyzimmer zu hoch oder zu niedrig ist. Achtung: Die Luftfeuchtigkeit ist morgens immer höher als abends, da über die Atemluft zusätzliche Feuchtigkeit ausgestossen wird und auch Lüften hat einen Einfluss auf die gemessenen Werte. Ist die Luft zu trocken, ist Handeln angesagt. Luftbefeuchter sind zwar nicht der einzige Weg, um die Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer zu erhöhen, aber der effektivste. 

Die Vorteile eines Luftbefeuchters für Babys und Kleinkinder

Insbesondere das Immunsystem von Säuglingen ist noch nicht genug ausgereift, um allen Keimangriffen auf den kleinen Organismus standzuhalten. Ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig, trocknen Haut und Schleimhäute aus. Keime haben es dann leichter, in den Körper einzudringen und sich auszubreiten. Der Einsatz eines Luftbefeuchters hilft, trockene Schleimhäute von Kleinkindern vorzubeugen und schützt damit vor Infektionskrankheiten – oder wenn es schon zu spät ist, lindert er Erkältungssymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen. Zudem kann eine optimale Luftfeuchtigkeit für Babys Hauterkrankungen wie Neurodermitis lindern, die Bildung von Allergien und Asthma minimieren und dafür sorgen, dass das Baby oder Kleinkind besser schläft.

Humidifer Oskar little white from Stadler Form in a childrens room

Der beste Luftbefeuchter fürs Babyzimmer

Beim Einsatz von elektronischen Geräten im Babyzimmer ist natürlich die Sicherheit der Sprösslinge das A und O. Deshalb empfehlen wir die Wahl eines Luftbefeuchters, der auf dem natürlichen Prinzip der Verdunstung basiert. Verdunster geben kalten Wasserdunst an die Raumluft ab, ohne dass das Wasser dafür aufgeheizt wird. Es besteht also keine Verbrühungsgefahr. Mittels Ventilator wird die trockene Raumluft durch die mit Wasser vollgesogenen Luftbefeuchter-Filter geführt. So nimmt die Luft immer nur so viel Feuchtigkeit auf, wie sie gerade benötigt. Verdunster sind zudem energieeffizient und super leise im Betrieb, wie unser Oskar little .

Nebst der Sicherheit ist die Lautstärke ein weiteres Auswahlkriterium für den idealen Luftbefeuchter für Säuglinge und Kleinkinder. Denn nichts soll den erholsamen Schlaf des Nachwuchses stören, ist dieser doch entscheidend für seine Entwicklung. Das gilt auch für störende Lichter und blinkende Lämpli. Deshalb ist Oskar little mit komplett dimmbaren LEDs ausgerüstet – wie sämtliche Verdunster von Stadler Form. Dank diesen Eigenschaften und seiner pflegeleichten Art ist er der ideale Luftbefeuchter fürs Baby- und Kinderzimmer. Trotz der geringen Grösse befeuchtet er leistungsstark sowie stromsparend kleine Räume bis 30 m2. Dabei lässt er sich bei Bedarf mit ätherischen Ölen* kombinieren. Und wer bei der Einrichtung des Babyzimmers auf Design und hochwertige Materialen wert legt, kommt mit Oskar little ebenfalls auf seine Kosten. 

Humidifer Oskar little titanium from Stadler Form in a childrens room

Hygienischer und sicherer Einsatz des Luftbefeuchters

Die Auswahl des richtigen Luftbefeuchters ist ebenso entscheidend wie sein hygienischer und sicherer Betrieb. Ein Luftbefeuchter sollte so platziert werden, dass weder Gerät noch Kabel von den Sprösslingen erreicht werden können. Das gilt ganz besonders im Baby- und Kinderzimmer. Deshalb eignen sich kompakte Modelle wie der Luftbefeuchter Oskar little, die ideal auf erhöhten Positionen platziert werden können – etwa auf einem Sideboard, wo die Kleinen nicht hingelangen. Für einen hygienischen und optimalen Betrieb des Luftbefeuchters ist es entscheidend, das Gerät regelmässig zu reinigen und den Filter rechtzeitig auszutauschen. 

Das gilt es bei der Benutzung eines Luftbefeuchters zu beachten:

  • Sicherheit: Ein Luftbefeuchter im Babyzimmer so platzieren, dass er sicher und ausser Reichweite von Babyhänden steht und das Kabel keine Stolperfalle darstellt.

  • Reinigung: Je einfacher die Reinigung eines Gerätes, desto besser. Um Keimen vorzubeugen, ist wichtig, täglich das Wasser zu wechseln und den Wasserbehälter/Tank zu reinigen. Dabei unbedingt an die empfohlenen Intervalle halten.

  • Entkalken: In abgesetztem Kalk bilden sich ebenfalls Keime und Bakterien, selbst wenn ständig frisches Wasser benutzt wird. Regelmässiges Entkalken ist deshalb für einen sicheren Betrieb unverzichtbar. 

  • Filterwechsel: Der Filter des Luftbefeuchters sollte alle 2-3 Monate ausgetauscht werden. Ist der Filter länger in Gebrauch, kann einerseits die Befeuchtungsleistung stark abfallen und andererseits die antimikrobielle Behandlung des Filters nicht mehr gewährleistet werden.  

  • Hygiene: Grundsätzlich empfehlen wir bei den Luftbefeuchtern von Stadler Form den Einsatz des Water Cube. Dieser Würfel sorgt für eine optimale Hygiene. 


Bei Fragen rund ums Raumklima sind wir gerne für dich erreichbar. Oder melde dich für unseren Newsletter an, um regelmässig über aktuelle Themen informiert zu werden, Erfahrungsberichte über unsere Produkte zu erhalten oder Stadler Form Insights zu lesen.


Gastautor*in dieses Beitrags ist Janine Rebosura von scharfsinn – vielen Dank!

*Beim Einsatz von ätherischen Ölen ist Vorsicht geboten, wir empfehlen, sich von einem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen, da sich nicht alle Öle für Babys eignen.

Passende Produkte dazu

Alle Produkte entdecken
360 Model
(2)
Karl
$ 249.00
360 Model
(3)
Karl big
$ 379.00
(36)
Oskar
$ 169.00
(36)
Oskar
$ 169.00
(10)
Oskar big
$ 269.00
(10)
Oskar big
$ 269.00
(12)
Oskar little
$ 129.00
(12)
Oskar little
$ 129.00