Samuel Wyss , 25.08.2021

Was schützt vor Coronavirus im Klassenzimmer?

Das Coronavirus und die dadurch bedingte COVID-19-Erkrankung verbreiten sich leider nach wie vor weltweit. Wir bei Stadler Form verbessern seit über 20 Jahren mit innovativen Produkten die Innenraumluft unserer Kunden. Ihre Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Deshalb prüfen wir regelmässig die neuesten Forschungs- und Wissenschaftsberichte über das Coronavirus und veröffentlichen alles, was wir wichtig finden, auf diesem Blog.

Eltern sorgen sich um ihre Kinder, und Lehrpersonen machen sich Gedanken über eine mögliche Ansteckung ihrer Schuler*innen oder sich selbst mit dem Coronavirus in der Schule. Das Klassenzimmer ist ein Ort, wo viele Menschen auf kleinem Raum über längere Zeit zusammen sind; ideale Voraussetzungen für das Virus, um sich auszubreiten. Es gibt aber durchaus Massnahmen, welche wirksam getroffen werden können, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Möchtest du erfahren, wie Kinder und Betreuungspersonen in Schule, Kindergarten und KiTa (Kindertagesstätte) vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden können? Dann schau dir dieses Video an oder lies weiter.

Forscher der Universität Stuttgart haben sich dem Thema angenommen, verschiedene Massnahmen verglichen und eine Studie zu diesem Thema veröffentlicht. Die wirkungsvollste Methode gegen eine Übertragung mit dem Coronavirus ist und bleibt die FFP2-Maske, welche die Trägerin und den Träger, aber auch die anderen Personen im Raum sehr gut schützt. Zusätzlich muss viel und gründlich gelüftet werden. Nur so kann die Virenlast im Raum wieder gesenkt, und das Ansteckungsrisiko minimiert werden. Dabei gibt es eine gute Faustformel: 20 Minuten unterrichten, 5 Minuten lüften, und so weiter und so fort.

Ist jedoch das Maskentragen nicht vorgesehen und ausreichendes Lüften nicht möglich, müssen weitere Massnahmen ergriffen werden. Dabei können mobile Luftreiniger die Viren effizient aus der Luft filtern. Wichtig ist, dass der mobile Luftreiniger regelmässig gewartet und die Filter gemäss Herstellerempfehlung getauscht werden. Weiter muss das Gerät für die Raumgrösse ausgelegt sein, damit eine ausreichende Luftreinigung stattfinden kann.

Luftreiniger Roger big gegen Coronavirus im Schulzimmer

Am effektivsten ist es, alle drei Massnahmen zu verbinden. Dadurch kann die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus grösstmöglich eingedämmt werden und die Kinder und Lehrpersonen können sorgenlos den Unterricht fortführen.

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere!

Bei Fragen zu Luftreinigern oder rund ums Thema Raumklima sind wir erreichbar per Telefon, E-Mail, Twitter oder Facebook. Oder melden Sie sich für unseren Newsletter an, um regelmässig über aktuelle Themen informiert zu werden, Erfahrungsberichte über unsere Produkte zu erhalten oder Stadler Form Insights zu lesen.

Stadler Form Newsletter abonnieren

0 Kommentare

* Pflichtfelder

Keine Kommentare vorhanden