Wohlig warm

Heizlüfter

Heizlüfter erzeugen mit Heizelementen aus Draht oder Keramik Wärme, welche über einen integrierten Ventilator verteilt wird. Sie wärmen je nach Heizgebläse punktuell oder grossflächig. Die Stadler Form Geräte verfügen über Kipp- und Überhitzungsschutz für mehr Sicherheit. Unbesorgt an kalten Tagen die warme Luft geniessen dank eines Heizlüfters von Stadler Form.

(0)
CHF 129.00
WiFi-Anbindung für einfache Steuerung
Selbstständige Temperaturregelung dank Auto-Modus
(0)
CHF 99.95
Platzsparend dank kompakter Grösse
Thermostat für einfache Temperaturregulierung
(13)
CHF 99.00
Zwei Heizstufen (1200, 2000 W)
Temperatur einstellbar durch Thermostat
(7)
CHF 69.95
Zwei Heizstufen (900, 1200 W)
Temperatur einstellbar durch Thermostat
(2)
CHF 123.00
Acht Heizstufen (300 – 2000 W)
Digitaler Thermostat heizt aufs Grad genau
(14)
CHF 329.00
Fürs Badezimmer geeignet dank Spritzwasserschutz IP21
Schwenkfunktion verteilt die Wärme gleichmässig
Das Problem: Kalte Füsse
Die Ursache: Wenig geheizte Räume
Die Lösung: Mobil heizen
Heizlüfter halten dich warm
Deine Mitbewohner
Heizlüfter-Kauftipps

Das Problem

Kalte Füsse

An den Händen und Füssen spüren wir Kälte oft als Erstes. Gerade in der Übergangszeit, aber wenig oder gar nicht geheizten Räumen wie Büros, Dachstock, Abstell- oder Hobby-Raum wird es oft kalt und wir können uns nicht mehr aufs Wesentliche konzentrierten oder fangen uns gar eine Erkältung ein.
Feet with socks

Die Ursache

Wenig geheizte Räume

Büros werden in der kalten Jahreszeit oft als nicht ausreichen warm empfunden. Aber auch in Untergeschossen, Bastelecken oder umgenutzten Räumen wird es oft zu kühl. Grund dafür ist, dass diese meist nicht ganzjährig und nur wenig geheizt werden, da sie selten permanent in Gebrauch sind.

 

Übergangszeit

In der Übergangszeit (Herbst/Frühling) läuft die Zentralheizung oft noch nicht oder ist bereits ausgeschaltet, obwohl wir frieren. In dieser Zeit müssen wir selbst für wohlige Wärme sorgen – am besten mit einem Heizlüfter von Stadler Form.

Anna big heater by Stadler Form in black below a desk

Die Lösung

Mobil heizen

Wenn die Heizung nicht ausreicht, sorgt ein Heizlüfter für die richtige Wärme. Mithilfe dieser separaten Wärmequelle können die Füsse des frierenden Mitarbeitenden im Grossraumbüro warmgehalten werden, ohne dass es jemanden tangiert. Oder beim Wickeltisch kann für ein bisschen extra Wärme gesorgt werden, damit sich das Baby während dem Wickeln wohlfühlt.

Heizlüfter-Kauftipps

Es gibt für jedes Bedürfnis den passenden Heizlüfter. Für die richtige Wahl ist es gut, im Voraus zu wissen, was man wirklich braucht. Der wichtigste Tipp von uns: Achte immer auf die Sicherheit und kaufe nur Geräte mit einem Überhitzungs- und Kippschutz.

Nicht alle Heizlüfter sind für alle Raumgrössen geeignet. Stelle sicher, dass du weisst, auf wie viel Quadratmeter du das Gerät einsetzen möchtest und erkundige dich vor dem Kauf, welcher Heizer in deinem Fall geeignet ist. Hersteller gehen in der Regel von einer Raumhöhe von 2.5 m aus.
Ein Heizer eignet sich in vielen Bereichen. Zum Beispiel für Wohnzimmer, Kinderzimmer, Küche, Bad, Büro, Garage, Hobbyraum, Campingbus, Gartenlaube oder sogar bei einem Ausfall der Zentralheizung. Zu beachten ist, dass bei der Anwendung im Badezimmer ein Schutz nach IP21 (Spritzwasserschutz) vorhanden sein muss.
Es gibt verschiedene Heizlüfter Technologien: PTC-Keramik-Heizer, Heizlüfter, Quarz-Heizer, Ölradiator oder Infrarotheizung. Die Technologie wird jeweils nach dem individuellen Wohlbefinden ausgewählt. Somit empfiehlt es sich die verschiedenen Technologien im Fachgeschäft zu testen.
Der Stromverbrauch ist nur dann sehr gross, wenn nicht darauf geachtet wird, wann und auf welcher Stufe der Heizlüfter läuft. Es wird genau so viel Strom verbraucht, wie beim Heizlüfter an Leistung (Watt) angegeben ist. Somit sind Heizer keine Stromfresser, da sie die gleiche Energie (Wärme) wiedergeben, welche sie beanspruchen.
Bei einem Heizlüfter ist nicht nur die Dezibelangabe zu beachten, da es sich hierbei um einen Zusammenzug von verschiedenen Frequenzen handelt. Es kann also eine Frequenz sehr störend sein, obwohl die Dezibelangabe im Toleranzbereich liegt. Daher empfiehlt sich, den Heizlüfter in einer ruhigen Umgebung im Geschäft vor dem Kauf anzuhören.
Heutzutage wird viel Wert auf technische Ausstattung gelegt. Beim Heizlüfter geht es dabei um die Anzahl Heizstufen, ob ein integrierter Thermostat vorhanden ist oder ob der Heizlüfter gar automatisch die Heizstufen reguliert, wie dies bei Adaptive Heat™ von Heizlüfter Paul von Stadler Form passiert. Es gibt sogar Heizlüfter mit Fernbedienung.
Achte darauf, dass der ausgewählte Heizer eine Frostschutz Funktion beinhaltet, um die Frostbildung zum Beispiel in der Ferienwohnung oder Gartenlaube zu vermeiden.