Kampagnen Dreh Sänger mit Emma von Stadler Form
Moritz Kempf , 19.12.2019

So entstand die Emma Kampagne

Zur Lancierung eines neuen Produkts haben wir uns auf die Suche nach einem kreativen Kopf gemacht, der unserer Kampagne die nötige Würze verleiht und sie in die geeignete Form bringt. Wir haben in Moritz – Junge mit Ideen – den passenden Partner gefunden. Er hat unzählige Ideen und Umsetzungs-Möglichkeiten vorgeschlagen; das Resultat sind die drei Videos zum Thema «Emma – mehr als ein Luftbefeuchter». Hier bekommen Sie einen exklusiven Einblick in die Entstehung unserer Emma Luftbefeuchter Kampagne und der Junge mit Ideen verrät Ihnen sogar, was seine wichtigste Zutat für professionelle Projekte ist. Das Ergebnis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit sehen Sie am Ende des Beitrags.

Emma. So hiess das neue Produkt, welches mir bei einem meiner Besuche im Hause Stadler Form in Zug präsentiert wurde. Es war die weisse Ausführung und als sie zusammengebaut und angeschlossen wurde, war ich überzeugt: Dieses Gerät gefällt mir!

Nicht nur, weil Emma feuchte Luft dahin bringt, wo man sie dringend benötigt, nein, sie ist auch noch klein und kompakt. Ich selbst reise sehr viel und empfinde die trockene Luft in Hotelzimmern als sehr unangenehm.

Emma ist komplett mobil einsatzfähig, umfasst alle Bauteile ausser Wasser und soll besonders den drei Zielgruppen Kultur, Familie und Business nahegebracht werden. Dies sollte das Mantra der nächsten Monate sein.

Zu Beginn meiner Beauftragung, Emma in Szene zu setzen, führte mich meine Recherche und meine Suche nach Inspiration in eine Therme im Allgäu. Dort nahm ich verschiedene Umrisse im Dampf wahr, welcher von den Aussenbecken emporstieg. Wasser ist ein sehr vielseitiges, lebendiges Element und der sichtbare, entstehende Nebel der Emma beeindruckte mich. Man macht damit sichtbar, was man in die Atmosphäre des Raumes bringt.

Nach einem Monat präsentierte ich eine Hand voll sehr unterschiedlicher Ideen, welche uns allen klar vor Augen führte, dass Emma sehr vielseitig ist. Wahrscheinlich entschieden wir uns deshalb für die Zweckentfremdung als Kampagnenansatz. Am Tisch der EntscheiderInnen sassen auch die beteiligte Social Media Agentur Digital Friends und Martin Stadler persönlich. Das Verständnis für Kooperationskultur und flache Hierarchien sind nur zwei der Gründe, warum mir die Zusammenarbeit mit dieser Firma sehr viel Freude bereitet.

Skizze Luftbefeuchter Emma Kampagne

Im Rahmen des Konzeptes für die Zweckentfremdung von Emma stand eine aufwändige Organisationszeit bevor. Ein Filmteam, Protagonisten und Locations mussten gefunden, Storyboards ausführlich geschrieben und gezeichnet werden. Es dauerte weitere 5 Wochen, bis alles soweit klar war.

In der Planung aktivierte ich unter anderem persönliche Kontakte in Vorarlberg. So zum Beispiel das Hotel Katharinenhof in Dornbirn, in welchem mein Team und ich jeweils die Speaker der jährlich stattfindenden TEDxDornbirn einbuchen. Deshalb durften wir das Businessvideo dort in einem Hotelzimmer abdrehen.

Business Video Luftbefeuchter Emma Kampagne

Glücklicherweise meldete sich ein Sänger aus dem Männerchor Götzis, welchen wir im Tonstudio in Feldkirch-Bangs zum Kulturspot filmen konnten. Den Tontechniker ersetzten wir spontan durch mich selbst, da er nicht gefilmt werden wollte, und wir ihn in der Szene jedoch benötigten.

Videodreh Sänger für Luftbefeuchter Emma Kampagne

Das dritte Video entstand im Hotel Hirschen in Schwarzenberg, Bregenzerwald. Die Stube ist Teil eines in zehnter Generation geführten Hauses. Beide Protagonistinnen haben ihre Rolle authentisch und mit viel Humor sehr professionell gespielt.

Videodreh Oma für Luftbefeuchter Emma Kampagne

Nicht zu vergessen ist das Team, welches am Set den Lead übernommen hat und sehr gute Arbeit leistete. Ich selbst kenne meine Kompetenzen und erfreue mich an einem grossen Team aus externen Profis, welche ich nach Bedarf hinzuziehe. So auch mit Michael von noartfilms, welcher wiederum seine Hair and Make-up Artistin und seinen Kollegen zur Unterstützung mitbrachte.

Makeup Business Video Emma Kampagne
Videodreh für Luftbefeuchter Emma Kampagne

Hoch gesetzten Zielen, der Zusammenarbeit mit vielen Kompetenzfeldern und grossem Vertrauen seitens Stadler Form in unser Tun ist es zu verdanken, dass diese drei Videos entstehen durften.

Zuletzt ist die persönliche Überzeugung des zu bewerbenden Produkts und die Identifikation mit den Werten der Firma seitens aller im Projekt beteiligten das Geheimnis für kreative Ideen und ein sehr gutes Ergebnis dieser Art.

 

Schauen Sie sich hier das Kampagnen-Video zum Thema Familie an.

 

Schauen Sie sich hier das Kampagnen-Video zum Thema Business an.

 

Schauen Sie sich hier das Kampagnen-Video zum Thema Kultur an.

0 Kommentare

* Pflichtfelder

Keine Kommentare vorhanden