Riechen – wohlfühlen – entspannen

Was wir riechen, beeinflusst uns.

Schlechte Gerüche in der Luft sind unangenehm und führen zu Unwohlsein. Es gibt unterschiedliche Geruchsquellen, die wir als Gestank wahrnehmen. Was die einen noch nicht mal bemerken, dreht anderen schon fast den Magen um. Die Nase ist ein empfindsames Organ, das sehr individuell eingestellt ist. Das macht die Welt der Düfte so vielfältig und spannend. Der Duft in der Luft kann auch Linderung bei Krankheit bringen, uns beschwingt in den Tag starten lassen, aus dem Nachmittags-Tief holen oder am Abend beim Entspannen unterstützen. Verteilen lassen sich ätherische Öle und andere Düfte am einfachsten und effektivsten mit einem Aroma Diffuser.
 

 
 

Symbolbild Lavendel-Öl

Aromatherapie

In der Naturheilkunde ist die Aromatherapie als Teil der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) seit Jahrhunderten eine bewährte Tradition. In einigen Kulturen über die Jahre etwas in Vergessenheit geraten, erfreut sich diese Therapieform heute zunehmender Beliebtheit. In der Aromatherapie werden naturreine ätherische Öle zu therapeutischen Zwecken in unterschiedlichen Formen eingesetzt. Sie werden direkt eingenommen, inhaliert oder auf die Haut aufgetragen (Massagen, punktuelles Einreiben, Bäder). Wobei die Aufnahme über die Nasenschleimhäute, also durch das Einatmen eines Duftes, eine der effektivsten Methoden ist. Dabei werden direkt bestimmte Gehirnareale aktiviert und Reaktionen ausgelöst. Ätherische Öle richtig angewandt, lindern Krankheiten und steigern das Wohlbefinden. Die Therapie mit Duftölen ist ein ganzheitliches Konzept, welches nicht nur die Symptombehandlung beinhaltet, sondern auch der Ursache auf den Grund geht, um das Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist wiederherzustellen.
 

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind hoch konzentrierte, flüchtige Pflanzenessenzen die hauptsächlich durch Wasserdampfdestillation aus Pflanzen gewonnen werden. Echte ätherische Öle sind 100 % natürlich, enthalten also keine Zugaben von günstigeren oder synthetisch hergestellten Essenzen. Die Reinheit ist das, was die ätherischen Öle so kostbar macht. Je nach Pflanze bedarf es grosser Mengen an Rohstoff für ein einziges Fläschchen Öl. Als Beispiel; für die Herstellung von 1 Gramm (ca. 25 Tropfen) Lavendelöl bedarf es 120–140 Gramm Lavendelblüten, für ca. 25 Tropfen Rosenöl sogar bis 5 Kilo Rosenblüten.* Daher gilt es, behutsam zu sein im Umgang mit den Ölen. Aus fast jeder Pflanze kann ätherisches Öl gewonnen werden und jedes hat seine individuelle Wirkung. Es gibt für jedes Bedürfnis das passende Öl. Sich das Wissen um die Vielfalt, Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Essenzen anzueignen, braucht seine Zeit. Nachfolgend ein Überblick der zehn wichtigsten Duftöle.

*Quelle: www.aroma1x1.com/aetherische-oele/

Pflanze** Wirkung** Hilft bei**
 

Bergamotte

stimmungsaufhellend, ermutigend,
tröstend, entspannend

Angstzuständen, Sorgen,
seelischen Tiefs

Eukalyptus

reinigend, ermutigend,
erfrischend, stimulierend

Konzentrationsschwäche,
Antriebslosigkeit

Jasmin

besänftigend, sinnlich,
aphrodisierend, euphorisierend

Hemmungen, Gefühle auszudrücken und
zeigen, unterstützt die Weiblichkeit

Kamille

ausgleichend, lösend, schützend, tröstend,
juckreizstillend, entzündungshemmend

Ängsten, Reizbarkeit,
Verarbeitung von Emotionen

Lavendel

entspannend, ermutigend,
stimmungshebend

Ruhelosigkeit, Schlafstörungen,
Reizüberflutung, Emotionsstau

Pfefferminze   

klärend, aktivierend, erdend,
konzentrationsfördernd

Erschöpfung, Müdigkeit, Gedankenkarussell,
Konzentrationsschwierigkeiten

Rosmarin

belebend, konzentrationsfördernd,
wärmend, stärkend, durchblutungsfördernd

Morgenmuffeln, Klarheit, Trägheit,
Energie-Blockaden

Sandelholz

stimmungsaufhellend, regulierend, inspirierend, aphrodisierend, hautpflegend

Innerer Unruhe, Unzufriedenheit,
Überreizung

Teebaum

stärkend, aufrichtend, klärend,
konzentrationsfördernd

Antriebslosigkeit, Unsicherheiten,
Lustlosigkeit, Ängsten

Zitrone

stimmungsaufhellend, konzentrationsfördernd,
belebend, klärend, vitalisierend

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen
Konzentrationsschwierigkeiten

**Quelle: aromalife.ch

Hinweis: Auch naturreine Produkte können Nebenwirkungen wie Hautreizungen und allergische Reaktionen auslösen. Im Umgang mit ätherischen Ölen ist stets Vorsicht geboten. Speziell bei Babys und Kleinkindern gilt es sehr vorsichtig zu sein und stets eine Fachperson zu konsultieren.
 

Duft in den Raum bringen

Ob als wohlriechender Raumduft oder wohltuende Therapie – die Düfte in der Raumluft lösen in uns Reaktionen aus. Daher ist diese Art der Duftverbreitung eine der beliebtesten. Es gibt viele Möglichkeiten einen Raum zu beduften: Duftstäbchen, Aroma Diffuser, Duftkerzen, Duftlampen mit Kerzen, Duftsprays, Duft-Perlen, Duft-Säcklein, Holzstäbchen, Duftspender, usw. Wobei die Verteilung mittels Aroma Diffuser eine der effektivsten ist. Mit dieser Variante kann der Duft schnell und unkompliziert in die Luft verströmt werden. Düfte können einfach gewechselt und die Dosierung selbst bestimmt werden. Aroma Diffusoren sind zudem oft auch ein dekoratives Highlight.
 
 

Symbolbild Entspannung
Aroma Diffuser Jasmine von Stadler Form

Aroma Diffuser mit Ultraschall Technologie

Aroma Diffuser gibt es mit unterschiedlichen Technologien.
Die häufigste Ausführung ist die Ultraschall Technologie. Eine schwingende Ultraschall Membrane zerteilt das Wasser-Öl-Gemisch in kleinste Tröpfchen. Diese werden als Nebel durch einen Ventilator in die Luft geblasen. Die Stadler Form Aroma Diffusoren Mia, Jasmine und Julia verfügen über diese Art der Technologie.

 
 

Mia, Jasmine, Julia, Zoe

Unsere Aroma Diffuser eignen sich optimal dafür, mit dem Lieblingsduft unangenehme Gerüche zu neutralisieren, aber auch für die spezifische Aromatherapie. Wie die Öle verfügt jedes Gerät über andere Eigenschaften. Wir empfehlen für alle Geräte die Verwendung von natürlichen ätherischen Ölen ohne Alkohol.

Mia ist die Kleinste. Sie hat mit gefülltem Wasserbehälter eine Laufzeit von 10h. Sie arbeitet sehr leise und diskret in Räumen bis 30m2. Die Ultraschall Technologie sorgt für extra feinen Nebel, der das Duftöl optimal im Raum verteilt.

Jasmine ist schlicht in der Erscheinung. Sie kann auf bis zu 50m2 im Dauerbetrieb oder im Intervall-Modus betrieben werden. In diesem gibt Jasmine jeweils 10 Minuten lang den Duft in den Raum ab und macht dann 20 Minuten Pause. Im Intervall-Modus läuft sie während 24h, wenn der Wasserbehälter gefüllt ist. Der Vorteil ist, dass der Duft alle 20 Minuten erneut bewusst wahrgenommen wird. Im Dauerbetrieb hingegen gewöhnt sich die Nase an die permanente Raumbeduftung und nimmt den Duft nur noch im Unterbewusstsein wahr.

Julia verteilt den gewünschten Duft mit Schwung in Räumen bis 50m2. Sie ist etwas für die Nase und die Augen. Effektvoll beleuchtet schwenkt die zarte Nebelfahne 160° von links bis rechts – zwischen 18 (Dauerbetrieb) bis zu 54 Stunden im Intervall-Modus. Sie verfügt über den gleichen Intervall-Modus wie Jasmine (10 Minuten Beduftung, 20 Minuten Pause). Damit die Nachtruhe nicht gestört wird, können die LEDs gedimmt oder ganz ausgeschaltet werden.

Zoe sorgt für eine optimale Verteilung des Duftes im Raum und für ein stimmungsvolles Ambiente. Bernsteinfarbenes Licht lässt den kühlen Nebel, der das Duftöl verteilt, wie die Flamme einer Kerze scheinen. Zoe erzeugt während 10 Stunden eine Umgebung zum rundum wohlfühlen. Per Knopfdruck kann das Licht gedimmt oder ganz ausgeschalten werden.   

 

 
 

Aroma Diffuser von Stadler Form

 
 

Vor- und Nachteile der am häufigsten benutzten Duftverteiler

Aroma Diffuser   

+ Duftöl frei wählbar
+ Effiziente Verteilung des Duftes  
+ Intensität steuerbar

- Laufender Stromverbrauch
- Regelmässige Reinigung
- Aufstellort mit Stromanschluss

Duftlampe &
Duftkerzen

+ Ästhetisch
+ Kein Strom
+ Licht bei Stromausfall

- Brandgefahr
- Russablagerungen
- Duft verbrennt

Duftstäbchen1

+ Kein Strom
+ Ästhetisch (Deko Element)
+ Geruchsintensität einstellbar

- Tägliches Wenden der Stäbchen
- Subjektives Einstellen
- Preisintensiv (Stäbchen)

Duftkugeln

+ Permanente Raumbeduftung
+ Kein Strom

- Nicht wiederverwendbar
- Begrenzte Lebensdauer

Duftspray1
(manuell)

+ Nutzung bei Bedarf
+ Einfache Handhabung
+ Kann überall genutzt werden

- Eigenständiges Sprühen
- Keine laufende Raumbeduftung
- Platzierung

Duftstecker1

+ Unauffällige Grösse
+ Einfach Handhabung

- Laufender Stromverbrauch
- Flakons aus Glas (zerbrechlich)

1Quelle www.luftking.de/lufterfrischer-test

 
 

Stadler Form Düfte

Wir sind spezialisiert darauf, Lieblingsdüfte optimal in die Raumluft zu bringen. Zusammen mit Duftspezialisten aus der Schweiz haben wir ein kleines Sortiment 100% naturreiner Düfte entwickelt. Unsere Düfte sind aus hochwertigen Pflanzenessenzen in der Schweiz hergestellt und von Hand abgefüllt. Die Öle stammen aus nachhaltiger und tierversuchsfreier Produktion.

Refresh – belebt und erhellt mit einem erfrischenden Zitrusduft.

Revive – erfrischend und wärmend, dank einem leicht herben Duft nach Tanne.

Relax – entspannt und beruhigt mit einem angenehmen Duft nach Lavendel, Holz und einer leichten Zitrusnote.

Recharge – kräftigend und beruhigend mit einem waldig, herben Duft wie nach sibirischer Wildtanne.

Relief – lindert Symptome einer Erkältung, wirkt stärkend mit einem Duft nach Eukalyptus und leicht wärmend nach Hölzern.


Zu den Duftölen

Düfte von Stadler Form