Produktinformationen Oskar little

Wie seine grossen Geschwister, ist auch der Luftbefeuchter Oskar little ein sparsamer Verbraucher mit grosser Leistung. In zwei Leistungsstufen befeuchtet er als Verdunster idealerweise kleine Räume bis 30 m2. Auch der umweltfreundliche Filter aus Pflanzen- und Textilfasern zeichnet ihn als Ökonom aus.

Wichtiger Kauf-Hinweis

Bei Minergie-Häusern (Niederenergie- bzw. Passiv-Häuser) oder Wohnungen empfehlen wir einen leistungsstärkeren Luftbefeuchter – hier muss die doppelte Raumgrösse berechnet werden.

Der Grund dafür liegt im kontinuierlichen Luftaustausch: Kalte und trockene Aussenluft wird aufgewärmt und ins Innere geführt. Die durch Mensch, Tier, Möbel, Pflanzen, Kochen, Duschen etc. produzierte Feuchtigkeit wird durch den kontinuierlichen Luftaustausch schnell nach aussen geführt. Resultat ist meist extrem trockene Raumluft. Kontrollierte Belüftungssysteme wirken daher wie offene Fenster.

Produktfamilie Luftbefeuchter
System Verdunster
Farbe weiss
Zubehör (inklusive) 1 Water Cube, 1 Luftbefeuchter-Filter
Raumgrösse m² 30
Raumgrösse m³ 75
Kapazität 200 g/h
Leistungsstufen 2
Leistungsaufnahme 6 – 15 W
Wassertankkapazität 2.5 l
Geräuschpegel 26 – 39 dB(A)
Gewicht 2.5 kg
Dimensionen 246 x 290 x 175 mm
Humidifer Oskar little black from Stadler Form next to a laundry bag

Automatische Abschaltung

Oskar little stellt bei leerem Wassertank automatisch aus. Durch die Einfüllöffnung lässt er sich aber bequem wieder auffüllen.

Ideal fürs Schlafzimmer

Dank seinen dimmbaren LEDs, seiner äusserst leisen Art und sanfter Verteilung von ätherischen Ölen, ist Oskar little ein besonders gesunder Mitbewohner im Schlafzimmer.

Humidifer Oskar little white from Stadler Form in a childrens room

Oskar little

für Räume bis 30 m2

Oskar

für Räume bis 50 m2

Oskar big

für Räume bis 100 m2

Gut zu wissen

Hier findest du wichtige Hinweise

Für einen hygienischen und optimalen Betrieb des Luftbefeuchters soll der Luftbefeuchter-Filter mindestens alle zwei Monate ausgetauscht werden. Sollte der Luftbefeuchter-Filter länger in Gebrauch bleiben, kann einerseits die Befeuchtungsleistung stark abfallen und andererseits die antibakterielle Behandlung des Filters nicht mehr gewährleistet werden. Der Luftbefeuchter-Filter ist in der Regel dort erhältlich, wo du das Gerät gekauft hast.

Verfärbungen welche leicht gelblich oder bräunlich sind, sind normal. Die Ursache für die Verfärbungen sind die Inhaltsstoffe im Leitungswasser oder aus der Luft. Je nach Wasserqualität verfärbt sich der Luftbefeuchter-Filter schneller. Dies sieht nicht schön aus, ist aber, sofern es sich nicht um Schimmel handelt, unbedenklich. Auch hat die Verfärbung keinen Einfluss auf die Leistung deines Luftbefeuchters. Solltest du den Luftbefeuchter-Filter noch nicht lange in Gebrauch haben, kannst du diesen gut abspülen, umdrehen und weiter benutzen. Sollte der Luftbefeuchter-Filter älter als 2 Monate sein empfehlen wir dir, diesen zu ersetzen.

Auch kann es vorkommen, dass die Luftbefeuchter-Filter im oberen Bereich hart werden. Durch den Verdunstungsprozess setzt sich der im Wasser vorhandene Kalk im Luftbefeuchter-Filter ab. Je härter das Wasser, desto schneller wird der Luftbefeuchter-Filter hart. Wenn du Wasser aus einer Entkalkungsanlage, die nach dem Prinzip des Ionenaustausches funktioniert, verwendest, kann sich anstelle von Kalk das Salz im Luftbefeuchter-Filter festsetzen. Wenn du den Luftbefeuchter-Filter weniger als 2 Monate in Gebrauch hast, kannst du diesen gründlich mit Wasser abspülen, umdrehen und wieder einsetzen. Je nach Verschmutzungsgrad des Filters durch Bestandteile aus der Luft oder aus dem Wasser, sind nach dem Umdrehen Geruchsemmissionen möglich.

Sollte dein Oskar little bzw. die Luftbefeuchter-Filter unangenehm riechen, kann dies verschiedene Ursachen haben: Wasser- und Luftqualität, ein verbrauchter Filter oder aber auch ein längerer Stillstand von Oskar little mit Wasser im Behälter. Wir empfehlen dir in jedem Fall, dass Gerät gründlich zu reinigen und zu entkalken (Video Reinigung). Ist der Filter noch nicht 2 Monate in Gebrauch kannst du diesen gründlich mit kaltem und sauberem Wasser abspülen, umdrehen und weiterhin benutzen.  

Die Duftintensität ist abhängig von verschiedenen Faktoren:
  • Art des Duftes (synthetisch, natürlich, Inhaltsstoffe, etc.)
  • Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit (je feuchter die Luft, desto besser ist der Duft wahrnehmbar)
  • Raumgrösse (je kleiner der Raum, desto intensiver der Duft)

Grundsätzlich kann für einen intensiveren Duft etwas mehr Duftöl beigegeben werden. Wie stark ein Duft zu riechen ist, ist abhängig vom Duft selbst. Natürliche Düfte sind oft dezenter als synthetische und gewisse Inhaltsstoffe dominanter als andere.

Zu beachten gilt es auch, dass es sich hier in erster Linie um einen Luftbefeuchter handelt. Im Fokus steht die Befeuchtung des Raumes, daher wird die Duftintensität nie gleich stark sein wie bei einem Bedufter.
Stelle die Leistungsstufe auf die oberste Stufe. Bei der passenden Raumgrösse spielt neben der Raumhöhe (Standard 2.5 m) auch eine Rolle, ob die Zimmertüren geschlossen sind. Bleiben die Zimmertüren offen, werden auch diese Räume zur Gesamtfläche gezählt. Bei tiefer relativer Luftfeuchtigkeit (unter 35 %) wird die Feuchtigkeit nicht sofort ansteigen. Das liegt daran, dass als erstes die Böden, Möbel und Wände die Feuchtigkeit aufnehmen, bevor Feuchtigkeit in die Luft gelangt. Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis alles genügend Feuchtigkeit aufgenommen hat und die Luftfeuchtigkeit ansteigt. Solange du regelmässig Wasser nachfüllen musst, funktioniert dein Oskar little einwandfrei. Wenn der Luftbefeuchter-Filter älter als 2 Monate ist oder im oberen Bereich hart und nicht mehr mit Wasser getränkt ist, muss dieser ausgetauscht werden.
Aus hygienischen Gründen und zur Sicherstellung des einwandfreien Betriebs, empfehlen wir folgende Reinigungsintervalle.
Achtung: Gerät nie ins Wasser tauchen (Kurzschlussgefahr).

Täglich: Gerät mit frischem, kaltem Leitungswasser auffüllen. Wird das Gerät mehrere Tage nicht benutzt, leere vorab das Wasser aus dem Unterteil und reinige es bei Bedarf mit etwas Spülmittel und einem sauberen Tuch. Fülle frisches Wasser in das Unterteil, bevor du das Gerät wieder in Betrieb nimmst.

Alle 2 Wochen: Entferne zuerst die Filter und den Water Cube™. Reinige das Innere des Unterteils alle 2 Wochen gründlich mit etwas Spülmittel, warmem Wasser und einem weichen, sauberen Tuch, Schwamm oder Bürste. Spüle danach das Unterteil mit kaltem Wasser gut aus und setze die Filter und den Water Cube wieder ein.

Ca. alle 4 Wochen (je nach Härtegrad des Wassers): Entferne zuerst die Filter und den Water Cube™. Bei Kalkablagerungen im Inneren des Unterteils empfehlen wir, den Stadler Form Reiniger & Entkalker zu verwenden. Alternativ kannst du einen Haushaltsentkalker oder Essig verwenden. Spüle danach das Unterteil mit kaltem Wasser gut aus und setze die Filter und den Water Cube wieder ein. Die Filter müssen aus hygienischen Gründen alle 2–3 Monate ausgetauscht werden.
Video Reinigung

Regelmässig nach Bedarf: Zur äusseren Reinigung mit einem feuchten Lappen abreiben und danach, gut trocknen.

Am Ende der Saison: Bevor du das Gerät am Ende der Saison verstaust, reinige es gründlich von innen und aussen und lasse es komplett trocknen. Entkalke das Unterteil wie oben beschrieben. Reinige die Ventilatorflügel im Oberteil mit einem feuchten Tuch und wische diese danach trocken. Setze neue Luftbefeuchter-Filter und einen neuen Water Cube ein, damit dein Gerät zum Start der nächsten Saison betriebsbereit ist.
Es kann vorkommen, dass Ihr externes Hygrometer und Oskar little unterschiedliche Werte messen, weil die Geräte an verschiedenen Orten (Höhen) im Raum positioniert sind. Je nach Luftstrom und Temperatur wird eine andere Luftfeuchtigkeit gemessen. Eine Toleranz von +/- 5 % je nach Gerätetyp ist normal. Oskar little misst die Luftfeuchtigkeitswerte am besten, wenn er mittig im Raum positioniert ist und somit die Raumluft möglichst frei den Sensor anströmen kann. Sollte dies nicht möglich sein, empfehlen wir, Oskar little an der Wand mit mindestens 30 cm Abstand zu positionieren. Auf keinen Fall sollte Oskar little in einer Raumecke oder hinter einem Sofa/Möbelstück „versteckt“ werden, weil dies die Luftfeuchtigkeitsmessung sowie die Befeuchtungseffizienz negativ beeinflussen kann.
Faq about the perfect position for the Oskar humidifer family by Stdler Form
Oskar little humidifier by Stadler Form in white as perspective view

Oskar little

Bewertungen

(12)

Super!

Das Gerät ist seit zwei Tagen in gebrauch und die Luftfeuchtigkeit ist bereits sehr gut. Ich bin sehr zufrieden mit Aussehen und Funktion.

Bewertung von Anonym am 29.12.2023

Works fine

After two years, it still works fine. I'm satisfied.

Bewertung von Ilian am 22.03.2023
Jetzt Produkt bewerten Alle Bewertungen ansehen

Oskar little

Der Designer

Seit der ersten Stunde darf ich für Martin Stadler und das Stadler Form Team Produkte mitentwickeln und gestalten. Was mit Fred begann, ist zu einem ansehnlichen, kleinen aber feinen Produktsortiment herangewachsen. Dies mitzuerleben und begleiten zu dürfen, ist eine grosse Bereicherung für mich und meine Arbeit als Designer ...

The designer Matti Walker

Matti Walker

Mehr erfahren
Logo NYIGF Design Award 2002 for Max heater by Stadler Form Logo reddot award 2015 for Selina hygrometer by Stadler Form Logo iF Design Award 2017 for Eva humidifier by Stadler Form Logo German Design Award 2022 air purifier Roger by Stadler Form

Unsere Empfehlung

Das könnte dir gefallen

360 Model
(3)
Ben
CHF 119.00
360 Model
(3)
Ben
CHF 119.00
360 Model
(6)
Emma
CHF 39.00

statt CHF 59.00

Spare CHF 20.00

360 Model
(6)
Emma
CHF 39.00

statt CHF 59.00

Spare CHF 20.00

360 Model
(33)
Eva
CHF 150.00
360 Model
(33)
Eva
CHF 149.00
(5)
Eva little
CHF 109.95
(5)
Eva little
CHF 119.00
(14)
Fred
CHF 129.00