Swarm of mosquitos

Nadine Walder , 21. Mai 2024

Aromatherapie

10 Tipps gegen Mücken: Was hilft wirklich?

Der Sommer steht vor der Türe, die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Doch mit den warmen Monaten kommt auch eine lästige Begleiterscheinung zurück: Mücken. Diese winzigen Plagegeister können uns gemütliche Sommerabende vermiesen und sorgen auch in den eigenen vier Wänden für Unbehagen. Erfahre in diesem Beitrag, was Mücken besonders anzieht und welche Tipps es gibt, um die unliebsamen Insekten auf Distanz zu halten.


Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten


Das erfährst du in diesem Artikel: 

  1. Was zieht Mücken an?
  2. 5 Tipps gegen Mücken im Garten oder auf dem Balkon
  3. 5 Tipps gegen Mücken in der Wohnung oder im Haus 

Mosquitos outside

Was zieht Mücken an

Wer kennt’s nicht: ein gemütlicher Sommerabend auf dem Balkon, plötzlich hat man im Ohr ein lästiges Summen und weg ist die Entspannung. Manche Menschen könnten schon die Wände hochgehen, wenn sie das “Bssssss” der Stechmücken von Weitem wahrnehmen. Noch schlimmer sind die fiesen Insekten in der Wohnung und besonders im Schlafzimmer, wo sie manch einem die verdiente Nachtruhe vermiesen können. Aber woher kommen diese unliebsamen Plagegeister überhaupt und was zieht sie an? 

Mücken sind eine der am weitesten verbreiteten Insekten weltweit und sie kommen in nahezu jedem Lebensraum vor. Besonders zahlreich tauchen sie in feuchten und warmen Regionen auf, wo optimale Bedingungen für ihre Fortpflanzung herrschen. Durch die Klimaerwärmung, vermehrt mildere Winter sowie verregnete Sommer haben sich Stechmücken auch in unseren Breitengraden enorm vermehrt und werden zu einer immer grösseren Plage. Grundsätzlich sind die fiesen Tierchen, die bei uns heimisch sind, ungefährlich und lösen bei einem Stich nur einen unangenehmen Juckreiz aus. In Acht nehmen solltest du dich vor allem vor tropischen Mücken wie der Tigermücke, die Krankheiten wie das Chikungunya-, Dengue- und das Zika-Virus übertragen kann. Diese gibt es mittlerweile auch in der Schweiz, allerdings ist das Risiko einer Übertragung klein. Gemäss dem “Swiss Tropical and Public Health Institute” wurde in der Schweiz noch kein einziger Fall dokumentiert.

Mosquito on human skin

Mücken werden von verschiedenen Faktoren angelockt, darunter Wärme, Feuchtigkeit und bestimmte Duftstoffe. Von Licht werden sie entgegen einer weit verbreiteten Annahme nicht angezogen; denn Mücken sehen nicht besonders gut. Wenn die Mückenweibchen (nur sie stechen) auf der Suche nach ihrer Blutmahlzeit sind, orientieren sie sich am Geruch von Schweiss, Parfüm und verschiedenen Duftstoffen. Am anziehendsten für Mücken sind laut einer Studie dabei Menschen, die Carbonsäuren wie Buttersäure oder Milchsäure ausdünsten. Die lästigen Insekten werden aber auch von Kohlendioxid, das wir beim Atmen und über die Haut abgeben, angelockt. Der Fakt, dass einige Menschen öfter gestochen werden als andere, lässt sich durch die Ausdünstung unterschiedlicher Abbauprodukte und die unterschiedliche Menge an ausgeatmetem Kohlendioxid erklären. 

Wenn du zu den Menschen gehörst, die oft gestochen werden, solltest du die folgenden Tipps besonders aufmerksam lesen, um dich vor den unliebsamen Insekten zu schützen. Töten solltest du die Mücken nicht, denn sie erfüllen wichtige Funktionen für unser Ökosystem und dienen für viele andere Tiere als wichtige Nahrungsquelle.

5 Tipps gegen Mücken im Garten oder auf dem Balkon

Mosquito larvae

  1. Entferne stehendes Wasser: Um sich zu vermehren, benötigen Mücken stehendes Wasser. Sie legen ihre Larven dort ab. Überprüfe daher regelmässig deine Gartengeräte, Blumentöpfe etc. nach Wasseransammlungen und beseitige sie, um potenzielle Brutstätten zu eliminieren. 
  2. Trage helle Kleidung: Mücken mögen bekanntlich dunkle Farben. Trage also draussen vorzugsweise helle Kleidung aus dickeren Stoffen als Hilfe gegen Mücken. Durch diese können die Mücken nicht durchstechen. Auch weite Kleidung ist von Vorteil. Bei diesen haben es die Mücken ebenfalls schwerer hindurchzustechen. 
  3. Setze die richtigen Pflanzen: Basilikum, Tomate, Lavendel, Zitronenmelisse und Zitronengras gehören zu den Pflanzen, welche die kleinen Tierchen gar nicht mögen. Pflanze einige auf deinem Balkon oder in der Nähe deines Gartensitzplatzes und du hältst die Mücken auf natürliche Weise fern. 
  4. Installiere Moskitonetze: Um deine Terrasse oder deinen Balkon mückenfrei zu halten, kannst du Moskitonetze verwenden. Diese bieten einen physischen Schutz vor den lästigen Insekten und ermöglichen es dir, frische Luft zu geniessen, ohne gestochen zu werden. 
  5. Verwende ätherische Öle: Mücken mögen bestimmte Düfte gar nicht. Verwende ätherische Öle mit Citronella, Geraniol oder Linalool gegen Mücken. Welche Öle genau gegen Mücken wirksam sind und warum, erfährst du in unserem Blogbeitrag “welche ätherischen Öle wirken als natürlicher Mückenschutz”. Ätherische Öle kannst du ganz einfach mit einem Aroma Diffuser oder anderen Duftspendern auf dem Balkon oder im Garten verteilen. Der Aroma Diffuser sollte mindestens eine IP44-Zertifizierung für die Verwendung in Aussenbereichen besitzen. Neben natürlichen Duftstoffen kannst du im Handel auch Insektensprays mit DEET oder anderen wirksamen Inhaltsstoffen kaufen. Zudem gibt es Textilien und Armbänder, welche speziell imprägniert werden, um Mücken abzuwehren.

5 Tipps gegen Mücken in der Wohnung oder im Haus

Essential oil with citronella

  1. Bringe Fliegengitter an: Fliegengitter an Fenstern und Türen sind eine effektive Hilfe gegen Mücken, um sie daran zu hindern, in deine Wohnung oder dein Haus einzudringen. Vergiss nicht, regelmässig zu überprüfen, ob die Gitter intakt sind und keine Lücken aufweisen. 
  2. Verwende einen Ventilator: Der Luftstrom eines Ventilators trägt Schweiss von unserer Haut ab und hält dadurch Mücken fern. Du kannst den Ventilator, wenn er eine entsprechende Zertifizierung für die Anwendung in Aussenbereichen hat, wie etwa unser Finn mobile, auch im Garten oder dem Balkon aufstellen, um Mücken draussen abzuwehren. 
  3. Halte deine Wohnung kühl und trocken: Mücken bevorzugen warme und feuchte Umgebungen. Indem du deine Wohnung kühl und trocken hältst, machst du sie für Mücken unattraktiv.
  4. Vermeide stark duftende Produkte: Mücken werden von bestimmten Düften (z. B. Veilchen- oder Ananasduft) angezogen, daher solltest du stark duftende Produkte wie Parfüm, künstliche Duftkerzen oder synthetische Raumsprays vermeiden. Stattdessen kannst du auf natürliche Duftquellen wie ätherische Öle, etwa aus Zitronengras, Lavendel oder Minze setzen. Wenn du ätherische Öle im Schlafzimmer verwendest, hast du gleich zwei Vorteile: du hältst Mücken fern und je nach ätherischem Öl sorgst du zugleich für eine beruhigende Wirkung zu erholsamem Schlaf und weniger Stress. Bei der Verwendung von ätherischen Ölen ist allerdings immer Vorsicht geboten, besonders wenn Kleinkinder anwesend sind. Es empfiehlt sich daher, sich bei medizinischen Fachpersonen oder Apotheker*innen über die Anwendung ätherischer Öle bei Anwesenheit kleiner Kinder genau zu informieren. 
  5. Dusche am Abend: Da Mücken vor allem von Schweiss angezogen werden, empfiehlt es sich am Abend, kurz vor dem zu Bettgehen, zu duschen. Durch das Duschen wird zudem dein eigener Körpergeruch, der Mücken ebenfalls anlocken kann, für eine Zeit lang weniger intensiv. Aber Achtung: auch hier gilt es das richtige Duschmittel zu verwenden. Düfte, welche Mücken anlocken, sollten nicht verwendet werden

Mit der Anwendung dieser einfachen Tipps kannst du dich vor den lästigen Plagegeistern schützen und einem gemütlichen Sommerabend oder erholsamem Schlaf steht nichts mehr im Wege. Viel Spass beim Ausprobieren und auf einen mückenbefreiten Sommer.


Möchtest du mehr darüber erfahren, wie Aromatherapie genau funktioniert und wie sie dir zu mehr Wohlbefinden und besserer Stimmung verhelfen kann?

Mehr zum Thema Aromatherapie


Bei Fragen rund ums Raumklima sind wir gerne für dich erreichbar. Oder melde dich für unseren Newsletter an, um regelmässig über aktuelle Themen informiert zu werden, Erfahrungsberichte über unsere Produkte zu erhalten oder Stadler Form Insights zu lesen.

Passende Produkte dazu

Alle Produkte entdecken
(0)
Duftöl Repel
CHF 9.90
360 Model
(1)
Nora
CHF 79.00
360 Model
(4)
Sophie
CHF 89.95
360 Model
(5)
Sophie little
CHF 75.90